Auftragsstatus aus CashCtrl synchronisieren         

CashCtrl Gateway for WooCommerce Grundeinstellungen

Für WooCommerce Bestellungen, welche erfolgreich nach CashCtrl übertragen wurden, kann mit zwei Regeln definiert werden, ob der Status der WooCommerce Bestellung aufgrund eines bestimmten CashCtrl Auftragsstatus automatisch rück-synchronisiert werden soll.

Dies erlaubt eine Vielzahl von Möglichkeiten wie z.B. dem Kunden eine automatische WooCommerce E-Mail zuzustellen, sobald ein Zahlungseingang in der Buchhaltung verbucht wurde.

Mehrwertsteuer korrekt einrichten

Mehrwertsteuer

Das Plugin CashCtrl Gateway for WooCommerce verbucht die jeweilige Position in CashCtrl anhand der verknüpften Steuersätze im Reiter «MwSt». Eine allfällig abweichende Konfiguration in CashCtrl findet keine Anwendung.

Lieferscheine und Rechnungen automatisch ausdrucken

CashCtrl Gateway for WooCommerce Rechnungen und Lieferscheine automatisch ausdrucken

Mit dem Plugin CashCtrl Gateway for WooCommerce wird mit jeder WooCommerce Bestellung in CashCtrl automatisch eine Rechnung und optional einen Lieferschein erstellt.

Mit der Option «Mail to Print» kann pro Zahlungsmethode definiert werden, ob die CashCtrl Rechnung und/oder der Lieferschein als PDF an eine separate E-Mail-Adresse gesendet werden soll. Diese wird in einem zweiten Schritt von einem kompatiblen Drucker abgeholt und automatisch ausgedruckt.

Rechnung an WooCommerce-Mails anhängen

Bei einer Bestellung versendet WooCommerce normalerweise automatisch eine E-Mail an den Kunden. Diese beinhaltet die Bestelldetails sowie Liefer- und Rechnungsadresse. Die E-Mails können je nach Status mit eigenen Texten oder Variablen individualisiert werden.

Das Plugin unterstütz das direkte Versenden der CashCtrl Rechnung an den Kunden. Diese wird im jeweiligen Status in CashCtrl abgeholt in welcher sie sich gerade befindet (z.B. Bezahlt oder nicht).

CashCtrl Gateway Fehleranalyse

Fehler Banner

Werden Daten zwischen zwei System ausgetauscht kann es zu Fehlern kommen. CashCtrl Gateway for WooCommerce erkennt solche Fehler in jedem Fall und informiert Sie im WordPress Admin Center mit einem auffälligen Banner.

Grundsätzlich sollten Sie diesen Fehler-Banner nie zu sehen bekommen. Falls doch, kann in den meisten Fällen von einem Konfigurationsfehler ausgegangen werden. Nachfolgend zeigen wir Ihnen wie Sie in einem solchen Fall korrekt handeln.

044 500 93 30